Herzlich willkommen...

 

...auf der Homepage der Jusos Aalen.

Wir sind jung, idealistisch, sozialdemokratisch, frei, mutig, anders, begeisterungsfähig, unser Herz schlägt links, unkonform, rebellisch, wir wollen bewegen, bewegt werden, lernen, wachsen, gerechter machen, die Welt verändern, kurz: wir sind Jusos. Hier findest Du alles Wissenswerte zu den Jusos Aalen, unserer Politik und unseren Aktionen. Bei Fragen kannst du uns immer über das Kontaktformular kontaktieren!

Julius Siebert in den Landesvorstand der Jusos Baden-Württemberg gewählt

Julius Siebert, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Oberkochen wurde auf der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg, am 1.Oktober 2022, erstmalig als stellvertretender Landesvorsitzender, in den Landesvorstand gewählt Dort wird er sich für Queere- und Klimapolitik, als auch für Außen- und Sicherheitspolitik einsetzen.

„Lasst uns gemeinsam dafür kämpfen, dass diese Gesellschaft Menschen so akzeptiert, wie sie sind. Lasst uns dafür kämpfen, dass auch zukünftige Generationen für den Erhalt des Planten kämpfen können und lasst uns immer für Frieden einstehen und diejenigen schützen, die geschützt werden müssen“ so Julius Siebert in seiner Rede vor den 140 Delegierten. Luis Prochaska, Vorsitzender der Jusos Aalen, freut sich über die Wahl ihres Mitglieds und auf zukünftige Zusammenarbeit mit ihm. „Mit der Wahl von Julius Siebert haben die Delegierten eine gute Wahl getroffen. Kaum ein anderer setzt sich so wie er für wichtige Themen wie den Klimaschutz und Queere Politik ein. Wir freuen uns sehr zukünftig im Landesvorstand vertreten zu sein“

 
JHV am 08.09.2022

Jusos Aalen haben neuen Vorstand einstimmig gewählt

Die Jusos Aalen haben am 8. September 2022 einen neuen Vorstand gewählt. Sie entschieden sich für Luis Prochaska (18, Ebnat) als neuen Vorsitzenden entschieden. Die stellvertretenden Vorsitzenden Magdalene Krannich (16, Essingen) und Kevin Erath (19, Aalen) wurden wie der Vorsitzende einstimmig gewählt.

In der TSG-Gaststätte eröffnete, die Co- ehemalige Vorsitzende, Rebecca Schriever (19, Aalen) die Hauptversammlung. Paul Seibold (21, Unterkochen), ehemaliger Co- Vorsitzender, berichtete über das vergangene Arbeitsjahr. Interessante Veranstaltungen mit Andreas Stoch MdL (SPD) über die Pandemie, als auch Diskussionen mit anderen Jugendorganisationen über den Koalitionsvertrag, wurden positiv hervorgehoben. Das Highlight war der Beschluss des Gemeinderates für einen Jugendgemeinderat in Aalen, wofür sich die Jusos seit über 15 Jahren einsetzten. An den Bericht schlossen sich die Vorstandswahlen an. Der neue Vorsitzende legte in seiner Rede viel Wert auf den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, ein nachhaltiges und klimafreundliches Stadtbild, sowie ein größeres Mitspracherecht der Jugend. „Ich möchte Aalen für die Jugend attraktiv machen“ so Luis Prochaska. Ebenso durften die Jusos sich über ein Grußwort von Julius Siebert (21, Oberkochen) erfreuen. Als Sitzungsleitung führte der Gemeinderat Timo Lorenz (26, Aalen) durch den Abend.

 
Der Jugendgemeinderat Aalen kommt

Was lange währt, wird endlich gut: Der Jugendgemeinderat Aalen ist beschlossene Sache!

 
Unsere Pressemitteilung zu Krise mit Russland vom 24.01.2022

Zur Vollständigkeit hier noch die ungekürzte Fassung:

 
Verordnungschaos und volle Intensivstationen: Wie geht es weiter in der Pandemie?

Veranstaltungsankündigung: Wir diskutieren zur aktuellen Corona-Situation

 

Mitmachen

Besucher:231946
Heute:30
Online:2